Unsere Schulsanitäter übernehmen Verantwortung

Ein Unfall in der Schule? Gut, wenn schnell jemand da ist und das Richtige tut!

Um jederzeit schnelle und kompetente Erstversorgung bei Verletzungen und Unfällen im Schulalltag und bei Schulveranstaltungen bieten zu können, gibt es an der Rosa Parks Schule Schulsanitäter.

Die Schulsanitäter werden in Kooperation mit dem Malteser Hilfsdienst jedes Jahr professionell ausgebildet und tragen so zu einer sicheren Schule bei.

Durch wöchentliche Übungsstunden in der Sanitäter-AG haben unsere Sanis einen geschärften Blick für Gefahrensituationen und können so helfen, Unfälle zu vermeiden und bei Notfällen adäquat zu reagieren.

Ab der 7. Klasse darf jeder im Schulsanitätsdienst mitmachen, der medizinisch interessiert ist und Bereitschaft zeigt, sich ehrenamtlich und sozial zu engagieren.

Vorrangiges Ziel der Schulsanitäter ist es, während des Schulalltags (Pausen- und Tagesbereitschaft) und bei Schulveranstaltungen verletzten oder kranken Schülern zu helfen, egal, ob „nur“ ein Pflaster, Kühlpacks oder ein paar tröstende Worte benötigt werden, oder ob es sich um eine echte Notsituation handelt. Mithilfe von theoretischen und praktischen Übungen im Rahmen des Schulsanitätsdienstes werden die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler immer wieder mit verschiedenen Notsituationen konfrontiert und lernen, sich in der jeweiligen Situation angemessen und richtig zu verhalten.

 

Ansprechpartnerin

Ingrid Hüsgen

[E-Mail]ingrid.huesgendo not copy and be happy@sk-monheimdot or no dot.de

 

Bastian Bernitt

[E-Mail]bastian.bernittdo not copy and be happy@sk-monheimdot or no dot.de


Unsere kleine Chronik


08.02.2019

Unsere Schulsanitäter zu Gast bei den Maltesern in Langenfeld

Mit großer Begeisterung ließen sich 26 Schulsanitäter aus den Jahrgangstufen 5 bis 9 in Langenfeld von den Maltesern bezogen auf Bereiche wie Herz-Lungen-Wiederbelebung, Anfertigen und Anbringen von Druckverbänden, Blutdruck und Blutzuckermessung und mehr fortbilden. 

 

 


16.06.2017

Besuch des Katastrophenschutzzentrums in Langenfeld

Der Ausflug zum Katastrophenschutzzentrum in Langenfeld war für unsere Schulsanitäter ein voller Erfolg. Viele interessante Eindrücke konnten sie an diesem Tag für ihr ehrenamtliches Engagement als Schulsanitäter gewinnen.

 

 


10.12.2016

Tag der offenen Tür 2016

Unsere Schulsanitäter zeigen ihr den Besuchern ihr Können

Telefon Kontakt-formular Öffnungs-zeiten


Sekretariat
 

Ihre Ansprechpartnerinnen sind Claudia Friebe und Margret Klein.

Telefon: 02173  951- 4700
Fax: 02173  951- 4709

Email: [E-Mail]schulleitungdo not copy and be happy@sk.monheimdot or no dot.de


Öffnungszeiten 
Sekretariat
Mo – Fr: 08:00 bis 14.30 Uhr

Nach oben